Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03489: Workshop: Interkulturelle Konfliktlösestrategien im schulischen Alltag
am 08.11.2018Anmeldeschluss: 27.09.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Hartrampf, Aniko; +49 375 4444-138

Beschreibung

Innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers kommt es immer wieder zu Konfliktsituationen, in denen die Themen Kultur und Interkulturalität vermeintlich eine Rolle spielen. Wir möchten Sie dazu einladen, anhand von konkreten Fallbeispielen zu analysieren, welche Handlungsmöglichkeiten sich in der täglichen Arbeit mit Kindern, deren Eltern und im Kollegium anbieten. Diese Fortbildung soll dazu beitragen, Unsicherheiten in interkulturellen Konfliktsituationen abzubauen sowie die eigene Handlungsfähigkeit in herausfordernden Situationen zu stärken.


Ziele

Die teilnehmenden Lehrkräfte sind für verschiedene kulturelle und interkulturelle Konfliktsituationen sensibilisiert und sind bestärkt in ihrer eigenen Handlungsfähigkeit.

Sie haben anhand von konkreten Fallbeispielen die Hintergründe und Auslöser von interkulturellen Konfliktsituationen diskutiert.

Die Teilnehmenden können daraus Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Alltag reflektieren und anwenden.

Die Lehrkräfte haben Empfehlungen für ein adäquates pädagogisches Handeln auch für die Elternarbeit erhalten.


Inhalte

- Exkurs: Entstehung interkultureller Konfliktsituationen, Kulturmodelle und -dimensionen, Diversität

- Diskussion von konkreten Fallbeispielen sowie Fallstricken bei der pädagogischen Arbeit in interkulturellen Konfliktsituationen

- Pädagogische Ansätze und Handlungsstrategien bei interkulturellen Konfliktsituationen

- Elternarbeit bei Konfliktsituationen


Zielgruppe

Fachberater/innen im Fach Deutsch als Zweitsprache, Betreuungslehrer/innen und Lehrkräfte an Grund-, Ober- und beruflichen Schulen, die das Fach Deutsch als Zweitsprache unterrichten


Hinweise

Es wäre wünschenswert, dass die Teilnehmenden im Vorfeld eine konkrete Konfliktsituation an die Dozenten einreichen (ca. 4 Wochen vorher).


Veranstaltungstermine

am von bis
08.11.2018 13:00 16:15

Anmeldeschluss

27.09.2018

Dozenten

Name von
Vetter, Willy k.A., Lichtenstein
Weikelt, Mandy k.A., Lichtenstein

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03489