Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03577: Musik "verzaubert": Mit differenzierten, fachübergreifenden Lernangeboten handlungs- und erlebnisorientierten Musikunterricht an der Schule zur Lernförderung umsetzten
am 15.01.2019Anmeldeschluss: 06.12.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Hartrampf, Aniko; +49 375 4444-138

Beschreibung

In der Veranstaltung steht die ganzheitliche Umsetzung themenbezogener Gestaltungsideen durch aktives Gestalten und handelndes Erschließen von Musik im Vordergrund. Es werden bewährte differenzierte und fachübergreifende Praxisbeispiele aus dem Musikunterricht der Klassen 1 bis 9 vorgestellt und erprobt. Weiterhin wird aufgezeigt, wie handlungs- und erlebnisorientierter Musikunterricht "verzaubern" und damit regulierend auf das emotional-soziale Verhalten wirken kann. Außerdem findet die Schulung von Bewegungs- und Wahrnehmungsfähigkeiten in der Veranstaltung besondere Berücksichigung. Die Teilnehmer erhalten praktische Anregungen zum Singen, Tanzen und Musizieren mit Orff- und Bandinstrumenten, die sie sofort im Schulalltag umsetzen können.


Ziele

Die Teilnehmer können themenbezogene Gestaltungsideen durch aktives Gestalten und handelndes Erschließen von Musik in ihrem Unterricht umsetzen.

Die Teilnehmer kennen Möglichkeiten des differenzierten und fachübergreifenden Arbeitens im Rahmen des Musikunterrichts.

Die Teilnehmer sind in der Lage, im handlungs- und erlebnisorientierten Musikunterricht förderpädagogische Zielsetzungen zu verfolgen.

Die Teilnehmer können Lieder, Tänze und Musikstücke altersspezifisch aufbereiteten, um die Schülerinnen und Schüler damit zu "verzaubern". (regulierende Wirkung auf affektiven Bereich)


Inhalte

- Verfolgen förderpädagogischer Zielsetzungen im handlungs- und erlebnisorientierten Musikunterricht

- fachübergreifende Planung themenbezogener Gestaltungsideen mit differenzierten Zielsetzungen unter Berücksichtigung der Förderspezifik

- praktische Erprobung von Liedern, Tänzen und Musikstücken, die regulierend auf den emotional-sozialen Bereich wirken (können).

- Arbeit in zwei Workshops zum altersspezifischen Aufbereiten musikalischer Lernangebote für den Primar- und Sekundarbereich


Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die das Fach Musik Schulen zur Lernförderung in den Klassen 1 bis 9 (auch fachfremd) unterrichten sowie an Lehrkräfte im Fach Musik an Grundschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie bequeme Schuhe und einen Speicherstick mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.01.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

06.12.2018

Dozenten

Name von
Heller, Annett Goetheschule Meerane, Schule zur Lernförderung, Meerane
Manger, Iris Goetheschule Meerane, Schule zur Lernförderung, Meerane

Veranstaltungsort

  • Goetheschule Meerane, Schule zur Lernförderung, Schulstraße 10, 08393 Meerane Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03577