Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00353: Fachbezogene Fortbildung Englisch
Die Rolle der Schriftlichkeit im Englischunterricht der Grundschule
vom 05.06.2019 bis 06.06.2019Anmeldeschluss: 08.05.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Greulich, Gabriela; (03 51) 83 24 377
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Seit der Einführung des Englischunterrichts in der Grundschule im Jahr 2004 wird die Rolle des Schriftbildes kontrovers diskutiert. Während in den Anfangsjahren ein rigoroses Primat der Mündlichkeit vorherrschte, das auf die Schriftform nahezu komplett verzichtete, setzt sich nun zunehmend die Überzeugung durch, dass auch die Fertigkeiten reading und writing aus dem fremdsprachlichen Anfangsnicht ausgeklammert werden können und sollen - nicht zuletzt auch, weil der Schriftlichkeit ab Klassenstufe 5 plötzlich ein anderer Stellenwert zukommt. Als spezielle Problematik erweist sich die hohe Unregelmäßigkeit der englischen Rechtschreibung, die besonders für deutsche Lerner eine Herausforderung darstellt - vor allem, wenn diese gerade dabei sind, die Regelmäßigkeiten ihrer Muttersprache zu erwerben. Ausgehend von aktuellen Forschungsergebnissen zur Bedeutung des Schriftbildes für den Anfangsunterricht, bietet der Workshop den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Methoden zur Vermittlung und Integration der Schriftlichkeit im Englischunterricht der Primarstufe auseinanderzusetzen, die die Schüler/innen fordern, aber nicht überfordern.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben ihr Wissen über die Entstehung der unregelmäßigen Orthografie des Englischen und den aktuellen Forschungsstand zur Schriftbildnutzung erweitert.

Sie haben verschiedene Methoden und Formate zur Einführung des Schriftbildes kennengelernt.

Sie haben ihre Anwendbarkeit im Unterricht diskutiert.


Inhalte

··
  • Herausforderungen beim Umgang mit Schriftlichkeit in der Fremdsprache Englisch im Anfangsunterricht
  • ·
  • Erkenntnisse aus der Forschung zum frühen Fremdsprachenlernen - u. a. auch im Vergleich zum Lehrplan und den Richtlinien zur Leistungsbewertung
  • ·
  • Informationen über die Rolle der Schrift in Klasse 5
  • ·
  • Methoden und Aufgaben zur Förderung der Schreibkompetenz
  • ·
  • Analyse und Diskussion von Aufgabenbeispielen, u. a. auch aus Lehrwerken
  • ·

Zielgruppe

Fachberater/innen und Lehrbeauftragte im Fach Englisch an Grundschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
05.06.2019 15:00 17:30
06.06.2019 09:00 16:30

Anmeldeschluss

08.05.2019

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Fortbildungs- und Tagungszentrum, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00353