Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

 Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden (348,67 KB)

Fortbildung im Detail

 

R04705: Sprachliche Bildung: Sprachförderung in der Regelklasse - Unterricht sprachsensibel planen
vom 25.04.2024 bis 02.05.2024Anmeldeschluss: 28.03.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Wechsler, Andrea; +49 (351) 84 39 840
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Deutsche Sprache, schwere Sprache? Ist das wirklich so? Im ersten Baustein dieser kleinen Fortbildungsreihe werden den Teilnehmenden einige Hypothesen über den Spracherwerb nähergebracht und ein konkreter Bezug zum Fachunterricht hergestellt. Durch Sprachvergleiche wird deutlich gemacht, wie andere Sprachen funktionieren und welche die Stolpersteine aus der Fremdperspektive sind.

Im zweiten Baustein wird die didaktische Methode des "Scaffolding" vorgestellt, diese ermöglicht Fach- und Sprachunterricht effizient zu verbinden.

Anhand eines praktischen Beispiels wird gezeigt, wie dies im Unterricht funktioniert, und anschließend erarbeiten die Teilnehmenden praxisnahe Unterrichtssequenzen.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erfahren, welche wichtigen Hypothesen beim Zweitspracherwerb beachtet werden müssen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Sprachvergleiche erstellt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erfahren, wie sie Fach- und Sprachunterricht effizient verbinden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erlernt, wie sie ihren Unterricht nach den Prinzipien der sprachlichen Bildung planen.

Inhalte

· Vorstellung von vier bekannten Hypothesen zum Zweitspracherwerb

· Erstellen und Präsentieren verschiedener Sprachensteckbriefe

· Durchgängige Sprachbildung: Qualitätsmerkmale für den Unterricht

· Einblicke in das Scaffolding

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte, ohne DaZ o.ä. Ausbildung, die Kinder, deren Muttersprache nicht (ausschließlich) Deutsch, in der Regelklasse beschulen.

Hinweise

Die Veranstaltung findet im Seminarraum A, LaSuB, Standort Dresden, Großenhainer Straße 92, Dresden statt.

Der 1. Baustein findet am 25.04.2024 von 9.00 -16.30 Uhr und der 2. Baustein am 02.05.2024 von 9.00 -16.30 Uhr statt.


Bitte laden Sie sich vor der Veranstaltung folgendes Dokument herunter. ( Sie benötigen dieses Material beim 2. Baustein am 02.05.2024)

https://www.foermig.uni-hamburg.de/pdf-dokumente/openaccess.pdf



Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
25.04.2024 09:00 16:00
Baustein 02
02.05.2024 09:00 16:00

Anmeldeschluss

28.03.2024

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R04705