Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01734: Gemeinsam schulische Inklusion gestalten
Zusammenarbeit mit Inklusionsassistenz und Schulassistenz in multiprofessionellen Teams
vom 17.05.2021 bis 18.05.2021Anmeldeschluss: 19.04.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Winkler, Cornelia; (03 51) 83 24 323
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13

Beschreibung

Um den besonderen Herausforderungen bei der Umsetzung von Inklusion zu begegnen, werden in Schulen in Sachsen zusätzliche pädagogische Fachkräfte eingesetzt. Deren Aufgabe ist es, die Lehrkräfte dabei zu unterstützen, das gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf zu verbessern und die Entwicklung von Sozialkompetenzen aller Schüler/innen zu fördern. Damit dies in der täglichen Praxis gelingen kann, ist eine gute Abstimmung und Planung der Zusammenarbeit von Lehrkräften mit pädagogischen Assistenzkräften erforderlich. In der Veranstaltung werden Erfahrungen zur Kooperation und Teamarbeit von Lehrkräften und zusätzlichem pädagogischen Personal an Schule vorgestellt und ausgetauscht.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben einen Überblick über die Aufgaben von Inklusionsassistenz und Schulassistenz an sächsischen Schulen erhalten.

Sie haben sich mit eigenen Werten und Vorstellungen zu Integration und Inklusion auseinandergesetzt.

Die Teilnehmer/innen haben grundlegende Strategien der Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams kennen gelernt.

Sie haben Möglichkeiten der Gestaltung der Zusammenarbeit mit I pädagogischen Assistenzkräften kennen gelernt und sich darüber ausgetauscht.

Sie haben eigene Ideen für die Umsetzung an ihrer Schule entwickelt.


Inhalte

  • Inklusion in Sachsen
  • Arbeitsschwerpunkte von Inklusions- und Schulassistentinnen bzw. -assistenten an sächsischen Schulen
  • Organisation der inner- und außerschulischen Zusammenarbeit
  • Erfahrungen bezüglich der Zusammenarbeit mit pädagogischem Personal aus dem Schulversuch ERINA
  • Kommunikation und Kooperation in multiprofessionellen Teams
  • Zwischenergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung der Vorhaben zur nachhaltigen Unterstützung schulischer Inklusionsprozesse

Zielgruppe

Schulleitungen, Lehrkräfte aller Schularten, die mit Inklusionsassistenten und Schulassistenten zusammenarbeiten, Inklusions- und Schulassistentinnen bzw. -assistenten


Veranstaltungstermine

am von bis
17.05.2021 10:00 17:30
18.05.2021 09:00 16:30

Anmeldeschluss

19.04.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01734