Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

L11338: Sprachtheorien - aktuelle Perspektiven und Implikationen für den Unterricht
Sprachtheorien - aktuelle Perspektiven und Implikationen für den Unterricht
am 20.03.2025Anmeldeschluss: 20.02.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Fortbildung vermittelt anhand von drei Ansätzen einen Einblick in aktuelle Diskussionen der Sprachwissenschaft um Sprachtheorie, Grammatik und mögliche Implikationen für den Deutsch- und Sprachunterricht. Behandelt werden handlungsorientierte, medienorientierte und multimodalitätsorientierte Ansätze der Sprachwissenschaft und ihre Herangehensweise für eine angemessene(re) Beschreibung und Erklärung des Phänomens 'Sprache'.

Ziele

1. Die Teilnehmenden haben einen Einblick gewonnen in aktuelle sprachtheoretische Ansätze.

2. Die Teilnehmenden kennen sprachtheoretische Modelle und Gemeinsamkeiten und Unterschiede der "traditionellen" Sprachauffassungen.

3. Die Teilnehmenden sind in der Lage, diese neuen Entwicklungen in ihren Unterricht zu implizieren.

Inhalte

- aktuelle sprachtheoretische Ansätze (Handeln, Medien, Multimodalität)

- Bausteine sprachtheoretischer Modelle

- Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu 'traditionellen' Sprachauffassungen

- aktuelle Forschungsgegenstände der empirischen Sprachwissenschaft

- Implikationen für den Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch, DaZ, Fremdsprachen OS, Gym, BSZ

Hinweise

Anregung für die Teilnehmende: Rufen Sie sich in Erinnerung, welche Theorien und Modelle von Sprache Sie in Schule und Studium selbst kennengelernt oder bereits in der Schule selbst vermittelt haben!

Veranstaltungstermine

am von bis
20.03.2025 09:00 16:00

Anmeldeschluss

20.02.2025

Dozenten

Name von
Meiler Dr., Matthias Technische Universität Chemnitz - Institut für Chemie, Chemnitz

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11338