Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

L11354: Rechtschreiblernen – neu gedacht
Neue Wege im Rechtschreibunterricht
vom 06.03.2025 bis 12.06.2025Anmeldeschluss: 06.02.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Das Rechtschreiblernen in der Grundschule steht wiederholt in der medialen und öffentlichen Kritik, Kinder nicht (mehr) angemessen beim Erwerb orthografischer Kompetenzen zu unterstützen. Die Fortbildung greift dieses Problem aus einer fachlich-fachdidaktischen Perspektive auf. An drei Fortbildungstagen soll ein alternativer Blick auf den Lerngegenstand Schrift entwickelt werden, aus dem sich grundsätzliche Konsequenzen für die Anlage und Gestaltung des Rechtschreibunterrichts ergeben.

Ziele

- Die Teilnehmenden kennen gängige Methodenkonzepte für den Rechtschreibunterricht und

können sie hinsichtlich ihrer Potenziale und Grenzen für das Rechtschreiblernen der

Schülerinnen und Schüler kritisch bewerten.

- Die Teilnehmenden kennen innovative Konzepte einer graphematisch orientierten

Rechtschreibförderung.

- Die Teilnehmenden können Aufgaben gemäß den Bedürfnissen der Lernenden zielgerichtet

auswählen und einsetzen.

Inhalte

- gängige Methodenkonzepte für den Rechtschreibunterricht und ihre kritische Diskussion

- Grundzüge einer Rechtschreibförderung auf schriftsystematischer Grundlage

- Einsatz von Aufgaben und Auswahl von geeignetem Wortmaterial

- Fehlerdiagnostik und Leistungsbewertung

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grundschulen

Hinweise

Bitte bringen Sie zur Fortbildung eine Auswahl der Materialien mit, die in Ihrem Rechtschreibunterricht zum Einsatz kommen (z.B. Arbeitshefte, Arbeitsblätter, Merkplakate,...) .

Die Fortbildung erstreckt sich auf drei inhaltlich aufeinander bezogene Bausteine. Sie eignet sich deshalb vor allem für Lehrende, die ihren Rechtschreibunterricht reflektieren und neu ausrichten wollen.

Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
06.03.2025 09:00 15:00
Baustein 02
03.04.2025 09:00 15:00
Baustein 03
12.06.2025 09:00 15:00

Anmeldeschluss

06.02.2025

Dozenten

Name von
Kusche, Dorothea Universität Leipzig - Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Leipzig
Noack, Christina k.A., Leipzig
Schnabel, Maria Universität Leipzig - Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11354