Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

L11361: Fachkompetenzen für Lehrerkräfte im inklusiven Unterricht mit Hörbeeinträchtigten
am 23.10.2024Anmeldeschluss: 25.09.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

In dieser Fortbildung wollen wir vermitteln, wie Sie den Unterricht, die Förderstunden und schulische Kommunikationssituationen so gestalten können, dass Schüler und Schülerinnen mit Hörbeeinträchtigungen bestmöglich unterstützt werden und am Schulalltag teilhaben können.

Sie werden eine kurze fachliche Einführung zu Unterstützungsbedarfen im Förderschwerpunkt Hören erhalten und daraufhin verschiedene didaktische und methodische Ansätze und Maßnahmen kennenlernen, um die individuellen Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen zu berücksichtigen und ihre Lernfortschritte fördern zu können.

Ziele

1. Die Teilnehmenden kennen und verstehen Bedarfe bei Kindern und Jugendlichen mit dem Förderbedarf Hören im Jugendalter.

2. Die Teilnehmenden kennen didaktisch-methodische Maßnahmen zur bedarfsorientierten Förderung im inklusiven Unterricht und können dies anwenden.

3. Die Teilnehmenden sind für das Erkennen von Barrieren für Jugendliche mit Hörauffälligkeiten in schulischen Kommunikationssituationen sensibilisiert.

Inhalte

- Informationen über unterschiedliche Beeinträchtigungen im Hören

- Hör- und Kommunikationsbarrieren erkennen

- didaktisch-methodische Maßnahmen zur Förderung im inklusiven Unterricht aufzeigen

- Förderziele und geeignete Fördermaßnahmen vorstellen

Zielgruppe

Vorrangig Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler mit einer peripheren Schwerhörigkeit inklusiv unterrichten

Veranstaltungstermine

am von bis
23.10.2024 08:30 14:30

Anmeldeschluss

25.09.2024

Dozenten

Name von
Demmler, Anke Sächsische Landesschule mit dem Förderschwerpunkt Hören, Förderzentrum Samuel He, Leipzig
Wagner, Kathrin Sächsische Landesschule mit dem Förderschwerpunkt Hören, Förderzentrum Samuel He, Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11361