Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R04266: Einführung und Umsetzung des Lernfeldkonzepts im Rahmen der Neuordnung im Ausbildungsberuf Zahntechniker/Zahntechnikerin für das 3. Ausbildungsjahr
vom 06.06.2024 bis 07.06.2024Anmeldeschluss: 31.05.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Fiedler, Stephan; +49 (351) 84 39 834
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Zur Unterstützung der Lehrkräfte und der Sicherung von Unterrichtsqualität werden Wege zur Umsetzung des KMK-Rahmenlehrplanes und des Lernfeldkonzepts aufgezeigt. In enger Verzahnung von Theorie und Praxis werden Kompetenzen aus den Lernfeldern des KMK-Rahmenlehrplanes abgeleitet und mit geeigneten didaktisch-methodischen Lernarrangements untersetzt.

Die Lehrkräfte erhalten im Workshop die Möglichkeit, curriculare Analysen zu diskutieren sowie Lernsituationen zu den Lernfeldern des 3. Ausbildungs­jahres zu entwickeln und mit Unterstützungsmaterialien zu untersetzen. Dieser Prozess wird durch die Lehrplankommission fachlich begleitet.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Lernfelder des 3. Ausbildungsjahres hinsichtlich der zu entwickelnden Kompetenzen der Auszubildenden im Bildungsgang analysiert.

Sie haben aus den Zielformulierungen des Lehrplans die geforderten Handlungen abgeleitet, in konkrete Problemstellungen überführt und entsprechende Handlungsaufträge formuliert.

Sie haben Lernsituationen bzw. Unterrichtsarrangements geplant.

Inhalte

· Erfahrungsaustausch zur Lehrplanumsetzung im 1. und 2. Ausbildungsjahr

· Analyse der Lehrplanziele bzw. Kompetenzen aus den Lernfeldern des 3. Ausbildungsjahres

· Diskussion der curricularen Analysen

· Formulierung von beruflichen Problemstellungen, Lernsituationen und Handlungsaufträgen

· Planung der notwendigen Rahmenbedingungen für die Umsetzung in der Schule


Zielgruppe

Fachberater/innen und Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen im Ausbildungsberuf Zahntechniker/Zahntechnikerin sowie Führungskräfte, die in diesem Bereich und dieser Schulart unterrichten sowie Referendare, welche im kommenden Schuljahr in der neugeordneten Ausbildung eingesetzt werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
06.06.2024 10:00 17:30
07.06.2024 09:00 16:30

Anmeldeschluss

31.05.2024

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R04266