Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R04735: HAL Modul 7 - Führungskräftetraining
HAL, Modul 7: Führungskräftetraining
vom 04.09.2024 bis 05.09.2024Anmeldeschluss: 07.08.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Eckardt, Alexander; +49 351 84 39 809
Ansprechpartner organisatorisch:
Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist im Rahmen der zentralen nachfrageorientierten Fortbildung nur für einen geschlossenen Teilnehmerkreis vorgesehen.
Andere Teilnehmer/innen können für diese Veranstaltung nicht zugelassen werden.

Hauptausbildungsleiterinnen und Hauptausbildungsleiter stehen vor komplexen Aufgaben. Sie haben Verantwortung für eine Stammgruppe, führen die Kommunikation mit den Mentorinnen und Mentoren, klären Konflikte und haben zudem den Blick für die Fachdidaktik. Sie nehmen Führungsaufgaben wahr, ohne eine formelle Führungsfunktion inne zu haben. Die Komplexität dieser Aufgaben erfordert ein hohes Maß an Kommunikationskompetenz, Rollenklarheit und Konfliktbewältigungsstrategien.

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, die Führungsrolle zu reflektieren und anhand von Übungen das eigene Handeln zu professionalisieren.


Ziele

· Die Teilnehmenden verfügen über größere Handlungssicherheit beim Führen ohne Weisungsbefugnis.

· Sie haben ihre Fach- und Methodenkompetenz beim Umgang mit Widerständen im Rahmen ihrer Führungsverantwortung erweitert.

· Die Teilnehmenden konnten ihre Kompetenz zur Führung von Konfliktgesprächen theoretisch fundieren und haben exemplarisch geübt.


Inhalte

· Strategien des Führens ohne Weisungsbefugnis

· Einordnung des Phänomens "Widerstand gegen Veränderungsprozesse"

· Eigene Rolle der Führungskräfte beim Umgang mit Widerständen

· Führen von Konfliktgesprächen (Training)


Zielgruppe

Hauptausbildungsleiterinnen und Hauptausbildungsleiter

Fachausbildungsleiterinnen und Fachausbildungsleiter (optional)


Veranstaltungstermine

am von bis
04.09.2024 10:00 17:30
05.09.2024 09:00 16:30

Anmeldeschluss

07.08.2024

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R04735