Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R04906: Das Mosaikkonzept der Neuen Rechten verstehen und demokratische Resilienz stärken
am 12.03.2025Anmeldeschluss: 12.02.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Wohlfarth, Angela; +49 (351) 84 39 833
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Benedikt Kaiser, ein Vordenker der Neuen Rechten, formuliert in seinem Buch "Die Partei und ihr Vorfeld" einen strategischen Ansatz, um den "patriotischen Aufbruch" zu organisieren. Unter dem Begriff "Mosaikrechte" versteht er ein heterogenes Bündnis, das interne Widersprüche für die gemeinsame Sache toleriert. Im Fokus des Workshops stehen Vorgehen und Ziele der "Mosaikrechten". Beispielhaft wird aufgezeigt, wie theoretische Konzepte in die politische Praxis übertragen werden sollen und welche Gefahren daraus für die Demokratie und auch für das Bildungswesen erwachsen.

Ziele

Die Teilnehmenden wurden für potenzielle Gefahren, die für die Bildung durch rechte Ideologien entstehen, sensibilisiert.

Schlüsselakteure und -organisationen der sogenannten Mosaikrechten wurden identifiziert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben kritische Medienanalyse im Kontext des Mosaikkonzepts der Neuen Rechten betrieben.

Sie haben präventive pädagogische Ansätze diskutiert.

Inhalte

· Gefahrenprävention im Bildungswesen

· Medienkompetenz und Analyse

· Akteursanalyse und Intervention

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer und Schularten sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen

Veranstaltungstermine

am von bis
12.03.2025 09:30 16:30

Anmeldeschluss

12.02.2025

Dozenten

Name von
Kaschubeck, Felix k.A., Hoppegarten

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R04906