Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05022: Was geht eigentlich im Klassenchat?
Umgang mit dem Klassenchat: Medienkompetenz und digitale Zivilcourage
am 27.11.2024Anmeldeschluss: 30.10.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Wohlfarth, Angela; +49 (351) 84 39 833
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die ihre Medienkompetenz zum Thema Hassrede im digitalen Raum vertiefen und digitale Zivilcourage im Klassenzimmer stärken möchten.

Sie vermittelt einen umfassenden Einblick in das Thema Hassrede im Klassenchat und ihre Auswirkungen auf Betroffene im Klassenkontext. Dabei wird mit praxisnahen medienpädagogische Ansätzen und Methoden gearbeitet, um sich im Kontext Klassenchat Handlungsstrategien anzueignen, Hassbotschaften und die eigene Verantwortung zu erkennen sowie Orientierung zu bieten.

Ziele

Die Teilnehmenden haben Informationen für ein tieferes Verständnisses des Phänomens Hassrede im Internet und ihre Auswirkungen erhalten.

Sie haben Handlungsstrategien zum Umgang mit problematischen Inhalten im Klassenchat entwickelt.

Sie haben pädagogische Ansätze zur Förderung der Medienkompetenz und digitaler Zivilcourage im Umgang mit dem Klassenchat diskutiert.

Die Teilnehmenden haben praxisnahe Tools kennengelernt, um Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Hassrede zu unterstützen.

Sie haben sich für den kollegialen Austausch zum Thema Klassenchat vernetzt.

Inhalte

· Definitionen, Formen und Auswirkungen von Hassrede auf Betroffene und die Gesellschaft, rechtliche Aspekte

· Ursachen und Verbreitung von Hassrede im Klassenchat: „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“

· Strategien und Techniken zum Umgang mit Hassrede im Klassenchat und Rolle der Lehrkraft

· Erfahrungsaustausch mit Fallbeispielen

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer an weiterführenden Schularten

Hinweise

Die Veranstaltung findet im Onlineformat statt. Die Zugangsdaten werden mit der Einladung übermittelt.

Veranstaltungstermine

am von bis
27.11.2024 14:00 17:00

Anmeldeschluss

30.10.2024

Dozenten

Name von
Elsner, Jana Amadeu Antonio Stiftung, Berlin
Grau, Alexander Amadeu Antonio Stiftung, Berlin

Veranstaltungsort

  • Online-Seminar

    Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05022