Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05041: FSP Hören/ LBG+LUG
Lautsprachbegleitende- und lautsprachunterstützende Gebärden im Unterricht (LBG und LUG)
vom 16.06.2025 bis 17.06.2025Anmeldeschluss: 19.05.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Meyer, Cornelia; +49 (351) 84 39 838
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Hörgeschädigte Schüler/innen werden an allgemein bildenden Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Hören nach den Lehrplänen der allgemein bildenden Schularten unterrichtet. Im Mittelpunkt der Bildung und Erziehung steht in jedem Unterrichtsfach die sprachliche Bildung zur Unterstützung der Sprachentwicklung. In diesem Bereich sowohl im Schulteil zur geistigen Entwicklung sind grundlegende gebärdensprachliche Kompetenzen der Lehrkräfte in der Alltagssprache als auch in der Fachsprache Voraussetzung, um Lehrinhalte vermitteln zu können.

Was ist der Unterschied zwischen lautsprachbegleitender Gebärde (LBG) und lautsprachunterstützender Gebärde (LUG)? Wann findet welches Kommunikationsmittel Anwendung und warum? Welche gebärdensprachlichen Strategien sind im Unterricht oder im Freizeitbereich sinnvoll? Wie kann der Wortschatz vermittelt werden?

Diese Fragen werden im Seminar beantwortet. Dabei wird trainiert, auf verschiedenen Niveaustufen zu kommunizieren.

Ziele

Die Lehrkräfte an Schulen im Förderschwerpunkt Hören haben sich grundlegend mit der Unterrichtsprache Hörgeschädigter auseinandergesetzt.

Sie haben sich Strategien im Umgang mit der DGS/ LBG sowie LUG im Unterricht und in den Pausensituationen erarbeitet.

Inhalte

· Unterscheidung von lautsprachbegleitender Gebärde (LBG) und lautsprachunterstützender Gebärde (LUG) sowie deren Einsatz im Unterricht

· Strategien zur Umsetzung des Einsatzes von Gebärden (DGS, LBG, LUG) im gesamten schulischen Kontext

· Rezeptionsübungen

· Erzählstrukturen

· Feedback geben

· Weiterführende Inhalte anhand der Bedarfe der Fachkräfte

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte an allgemein bildenden Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Hören und geistige Entwicklung sowie pädagogische Fachkräfte

Hinweise

Die Teilnehmenden verfügen über erweiterte Grundkenntnisse der DGS/ LBG sowie LUG.

Veranstaltungstermine

am von bis
16.06.2025 10:00 17:00
17.06.2025 09:00 15:00

Anmeldeschluss

19.05.2025

Dozenten

Name von
Christoph, Sindy SCOUTS. Gebärdensprache für Alle, Demitz-Thumitz

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05041