Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05103: Durch projektorientiertes Arbeiten motivieren und schwierige Klassen zurückgewinnen
Fortbildungsreihe - Durch projektorientiertes Arbeiten motivieren und schwierige Klassen zurückgewinnen
vom 03.03.2025 bis 14.04.2025Anmeldeschluss: 03.02.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Seiler, Maud; +49 351 8439-832
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Spätestens im Zuge der Pubertät sinken bei vielen Lernern Interesse und Lernbereitschaft im Unterricht, dazu kommen schlechtere Noten und schnell ein negatives Selbstkonzept. Vielen Lehrerenden fehlen Zeit, Muße und oder Mittel, um mit Differenzierung oder individueller Förderung die betroffenen Lerner wieder heranzuführen.

Helfen könnte vor allem ein pädagogischer Ansatz: Andreas Müllers Zauberformel E3 zur Schaffung einer dauerhaft stabilen Lernmotivation. Die Fortbildungsreihe stellt dieses Prinzip vor und ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Entwicklung eigener Unterrichtskonzepte.


Fortbildungsbaustein 1 (03.03.2025)

Nach der Thematisierung der Bedeutung von E3 für den Fremdsprachenunterricht, konzentriert sich die praktische Phase im erste Baustein primär auf die lehrbuchzentrierte Arbeit.

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, angeleitet eine schrittweise Öffnung ihres Unterrichtes zu realisieren und so Erfolg, Eingebundenheit und Eigenständigkeit in diesen verstärkt zu integrieren. Diese kann sich dabei zunächst nur auf einzelne Stundenphasen beschränken oder die von den Büchern angebotenen Lernaufgaben in den Fokus nehmen und um deren Bearbeitung herum eine eigenständige Arbeitsphase der Lernenden über mehrere Stunden hinweg erstrecken.

In kooperativen Arbeitsphasen wenden die Teilnehmenden das Prinzip der didaktischen Dekonstruktion und das Prinzip der (Wochen-)Arbeitspläne exemplarisch an.


Fortbildungsbaustein 2 (14.04.2025)

Ausgehend von den Erprobungsergebnissen der lernaufgabenbasierten Freiarbeitsphasen wird im dritten Fortbildungsbaustein die weitere Loslösung vom Lehrbuch bis hin zum fachinternen projektorientierten Arbeiten weiterentwickelt. Dabei wird auch das Prinzip der prozessorientierten Bewertung als Unterstützungsinstrument eingeführt, um so final schwierige Schüler oder Klassen wieder zurück zu gewinnen. Gemeinsam besteht die Möglichkeit, fachbezogene Unterrichtsprojekte kennenzulernen und ausgehend davon eigene Konzepte zu entwickeln. Die Fortbildungsreihe schließt mit einem finalen Austausch, dem Klären von Problemen und Fragen, sowie dem gemeinsamen Teilen von Best-Practice Beispielen der Teilnehmenden aus der Fortbildungsphase.


Ziele

Die Teilnehmenden lernen das Motivationsprinzip E3 kennen und stärken es gezielt in Ihren Klassen.

Die Teilnehmenden erkennen das Potential selbstgesteuerten Lernens und öffnen beispielgesteuert sukzessive Ihren Unterricht hin zu mehr Lernerautonomie.

Die Teilnehmenden haben einen Einblick in projektorientierte Arbeitsformen im modernen Fremdsprachenunterrich erhalten.

Die Teilnehmenden können das Prinzip der prozessorientierten Bewertung in Ihrem Unterricht umsetzen.

Inhalte

· Motivation und Selbstwirksamkeit im Fremdsprachenunterricht

· Öffnung des Unterrichts durch Arbeits- und Wochenpläne

· Projektorientiertes Arbeiten im Fremdsprachenunterricht

· Prozessorientierte Bewertung





Zielgruppe

Lehrkräfte am Gymnasium der Fächer Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Hinweise

Es empfiehlt sich, zu allen beiden Veranstaltungen die entsprechenden Arbeits- und Unterrichtsmaterialien bei sich zu haben.

Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
03.03.2025 09:00 16:30
Baustein 02
14.04.2025 09:00 16:30

Anmeldeschluss

03.02.2025

Dozenten

Name von
Mintchev, Robert Ausbildungsstätte für das Höhere Lehramt an Gymnasien Atrium "Am Rosengarten", Dresden

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05103