Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05168: Unterricht digital denken - strategische Aufgabenfelder eines PITKos (Online)
Beratung zu Fragen der didaktischen, methodischen und organisatorischen Realisierung mit Best Practice
am 15.10.2024Anmeldeschluss: 17.09.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Arnold, Peter; +49 351 84 39-831
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Schule und Unterricht wird zunehmend digitaler. Dies stellt viele Lehrkräfte teilweise vor großen Herausforderungen. Auch die Verantwortlichen, die diesen Prozess begleiten sollen, haben nicht immer die dafür notwendigen Kompetenzen. Oft ist nicht klar, was digitalisiert oder welche Schritte als nächstes unternommen werden sollen. Wie sieht eigentlich Schuldigitalisierung aus? Welche Aspekte müssen unbedingt realisiert werden und welche sind optional? Und natürlich: welche Rolle soll ich dabei einnehmen? Viele Fragen und nicht immer ist eine Antwort dazu sofort sichtbar. Aber es gibt jede Menge Antworten. Diese sollen bei dieser Fortbildung zusammengetragen werden.

Ziele

Die Teilnehmenden erfahren an diversen Schauplätzen die Tragweite digitalen Unterrichtens. Hierbei werden sie mit typischen Szenarien für die Schule des 21. Jahrhunderts konfrontiert (z.B. Blended Learning, Flipped Classroom).

Die Teilnehmenden verstehen die Bedeutung von digitaler Transformation im schulischen Umfeld. Dabei lernen sie diverse Aspekte kennen, die es zu beachten gilt.

Die Teilnehmenden erfahren mittels Best-Practice-Lösungen für die Schule, wie sie als Verantwortliche der Digitalisierung von Schule diese Herausforderungen meistern können.

Inhalte

· Erziehungs- & Bildungsauftrag im digitalen Zeitalter,

· Bausteine der Digitalisierung im Kontext Schule

· Kompetenzbegriff & Kompetenzrahmen im digitalen Umfeld

· Bereiche digitaler Kompetenzen Lehrender

· Überblick Medien- & Unterrichtskompetenzen

· Realisierungsansätze bei der digitalen Transformation von Schule

· Aufgabenspektrum PITKo

· Organisation schulinterner Fortbildungen (SCHILFs)

· potenzielle Ansprechpartner

Zielgruppe

PITKos, Digitalisierungs- & IT-Verantwortliche

Hinweise

Die TeilnehmerInnen erhalten ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn einen Zugangslink zur Veranstaltung per E-Mail zugesandt.

Vorausgesetzt wird ein Computer (Desktop-PC, Laptop oder Tablet) mit Internetzugang und einen aktuellen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari). Von Vorteil sind ebenso Mikrofon und Webcam oder ein Headset.

Veranstaltungstermine

am von bis
15.10.2024 09:00 16:30

Anmeldeschluss

17.09.2024

Dozenten

Name von
Neufeld-Sturm, Diana Medienpädagogisches Zentrum Vogtlandkreis, Sitz Oelsnitz, Oelsnitz/Vogtl.
Schiller, Mirko Gymnasium Markneukirchen, Markneukirchen

Veranstaltungsort

  • Online-Seminar

    Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05168