Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05211: Umgang mit rechtsradikalen und demokratiefeindlichen Gesprächsinhalten
Gespräche meistern
am 07.05.2025Anmeldeschluss: 09.04.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Wohlfarth, Angela; +49 (351) 84 39 833
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Auf dem Pausenhof, im Unterricht oder während des Projekts: Immer häufiger kommen Sie als Lehrkraft mit Schülerinnen und Schülern, Eltern oder Kolleginnen und Kollegen in Kontakt, die rechtsradikale oder demokratiefeindliche Inhalte äußern. Sie fragen sich, wie Sie am besten in der Situation reagieren? Wie Sie beim zweiten Kontakt mit der Person den Gesprächsaufbau gestalten, ob es sich lohnt, mit Fakten zu kontern oder ob kontroverse Inhalte besser zu meiden sind? Zu diesen und vielen anderen Fragen wird die Fortbildung das Gespräch anbieten.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben verschiedene Wege, Methoden und Strategien kennengelernt, wie man mit rechtsradikalen und demokratiefeindlichen Gesprächsinhalten umgehen kann.

Die Teilnehmenden haben Kriterien gefunden, woran sie festmachen können, ob ein Gespräch Aussicht auf Lernerfolg hat oder ob andere Ziele verfolgt werden müssen.

Sie haben sich dazu ausgetauscht, wie man Beziehungen zu Personen gestalten kann, die rechtsradikale oder demokratiefeindliche Inhalte vertreten.

Inhalte

· Rechtsradikalismus

· Demokratiefeindlichkeit

· Strategien, um solchen Inhalten im Gespräch zu begegnen

· Strukturieren von Gesprächen

· Gestaltung von Beziehungen

· Statements setzen

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer und Schularten

Hinweise

Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die motiviert sind, sich pro-aktiv mit rechtsradikalen und demokratiefeindlichen Gesprächsinhalten auseinanderzusetzen. Grundvoraussetzung ist, dass solche Inhalte, wie beispielsweise rassistisches oder sexistisches Denken, kritisch betrachtet werden.

Veranstaltungstermine

am von bis
07.05.2025 10:00 16:30

Anmeldeschluss

09.04.2025

Dozenten

Name von
Winkler, Benjamin k.A., Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05211