Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05339: Rechtsfragen für Beratungslehrkräfte
Rechtssicher handeln als Beratungslehrkraft
am 12.09.2024Anmeldeschluss: 15.08.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Lessig, Torsten; +49 (351) 84 39 822
Ansprechpartner organisatorisch:
Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Tätigkeit der Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer umfasst ein breites Aufgabenspektrum. Sie werden in vielfältigen, oft auch konfliktbehafteten Situationen um Unterstützung gebeten, in denen es notwendig ist, den rechtlichen Rahmen für das eigene Handeln zu kennen.

Die Fortbildung soll einen Beitrag zur Handlungssicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihrer Beratungslehrertätigkeit leisten.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihr Wissen um die rechtlichen Rahmenbedingungen gefestigt und damit eine größere Handlungssicherheit für ihre Beratungslehrertätigkeit gewonnen.

Sie kennen die für ihre Arbeit wesentlichen Vorgaben und Vorschriften.

Sie haben sich mit Problemfällen und Fallstricken auseinandergesetzt.

Inhalte

· Datenschutz (Verschwiegenheit, Auskunftserteilung, Protokollierung etc.)

· Zusammenarbeit mit Schulleitung und Kollegen an der Schule

· Zusammenarbeit mit Eltern

· Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Jugendamt, Polizei etc.)

· rechtliche Grundlagen für das Handeln in speziellen Situationen, wie z. B. Schulverweigerung, Gewaltvorkommnisse, Suchtproblematiken

· 

Zielgruppe

Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer aller Schularten

Hinweise

Die Veranstaltung findet als Online-Veranstaltung statt und wird mehrfach im Schuljahr angeboten.
Im Kurs gibt es ein Forum "Offene Fragen", in dem Fragen hinterlassen werden können. In regelmäßigen Abständen werden die Fragen im Forum gesichtet und beantwortet.

Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr im Videokonferenzraum des OPAL-Schule-Kurses "Rechtsfragen für Beratungslehrkräfte".

Der Link zum Raum lautet: https://www.opal-schule.de/olat/auth/RepositoryEntry/2376466432/CourseNode/1632104764131730001

Bitte kommen Sie ein paar Minuten vor Beginn der Veranstaltung in den Raum, so dass wir pünktlich starten können.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.09.2024 13:00 16:30

Anmeldeschluss

15.08.2024

Veranstaltungsort

  • Online-Seminar

    Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05339