Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05395: Literarische Spielketten als attraktive & bewegungsorientierte Leseanimation
Leseförderung und Literacy-Erziehung
am 15.01.2025Anmeldeschluss: 18.12.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Literarische Spielketten verbinden attraktive und kreative Spiele aus einer literarischen Vorlage mit einer spannenden Rahmenhandlung und verpacken sie in ein neues Kleid, um den Einstieg in einen Lesestoff zu erleichtern, diesen anschließend zu vertiefen oder die Lesemotivation zu steigern.

Die Spielleiterin bzw. der Spielleiter erzählt die Geschichte und erklärt die Spiele. Dies erfordert ein wenig Übung, doch Kinder lassen sich mit dieser bewegungsreichen Methode der Leseförderung gern und nachhaltig begeistern.

Ziele

• Die Teilnehmenden kennen Möglichkeiten, wie ausgehend von Text und Illustration eigene

Spielideen zu ganzheitlichen Spielketten entwickelt werden können.

• Die Teilnehmenden wissen, wie kreative Spielideen und (literatur-) pädagogische Ziele in

Zusammenhang stehen.

• Die Teilnehmenden kennen gezielt partizipative Konzepte für heterogene Gruppen und können

diese nutzen.

Inhalte

• kreative Spiel- und Vermittlungsmethoden und ihre (literatur-) pädagogischen Ziele

• Auswahl geeigneter Literatur

• Kennenlernen unterschiedlicher Methoden mit Anreizen für Bewegung und Motorik unter

Berücksichtigung individueller Voraussetzungen

• Literarische Spiele aus der Kinderliteratur selbst entwickeln

Zielgruppe

Lehrkräfte der GS, FÖS und Gemeinschaftsschule in den Klassenstufen 1 bis 4

Hinweise

Bringen Sie ein Buch und ein Gesellschaftsspiel Ihrer Wahl zur Einbindung in eine eigene frische Spielkette mit.

Veranstaltungstermine

am von bis
15.01.2025 09:00 16:00

Anmeldeschluss

18.12.2024

Dozenten

Name von
Beier, Maike LiteraTour Sachsen, Dresden

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05395