Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05440: Strukturwandel in der sächsischen Textilindustrie - Standortfaktoren und spannende Produkte - Textil ist aktuell
Strukturwandel in der sächsischen Textilindustrie - Standortfaktoren und spannende Produkte - Textil ist aktuell
am 14.11.2024Anmeldeschluss: 17.10.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Seiler, Maud; +49 351 8439-832
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Textilindustrie hat sich in Sachsen auf hohem Niveau mit derzeit 12.000 Beschäftigten etabliert. Ihre Entwicklung kann exemplarisch die Bedeutung von Standortfaktoren und politischen Rahmenbedingungen verdeutlichen und eignet sich damit hervorragend für den WTH und Geographieunterricht in Klasse 10.


Da jeder Schüler täglich (und auch nachts) von Textilien hautnah umgeben ist, werden die Schüler in ihrer Erfahrungswelt direkt angesprochen. Grundlegende Kenntnisse von Faser-Rohstoffen und deren Verarbeitung dienen auch der Orientierung zum nachhaltigen und umweltgerechten Konsum.

Ziele

Die Teilnehmenden verfügen über Kenntnisse und Material, um den Unterricht „Strukturwandel in der sächsischen Industrie“ exemplarisch anhand der sächsischen Textilindustrie zu planen und durchzuführen.

Die Teilnehmer verfügen über grundlegende Kenntnisse zu Faser-Rohstoffen und deren Verarbeitung, um die Schüler an ihrem Erfahrungshorizont abzuholen und ihr Interesse für die Textilien im Alltag zu wecken bzw. zu stärken.

Inhalte

· Faser-Rohstoffe – Herkunft und Gewinnung, Umweltaspekte bei der Erzeugung

· Textile Kette – der lange Weg von der Faser bis zum fertigen textilen Produkt

· Warum gerade Sachsen? – Standortfaktoren und ihre langfristige Ausstrahlung

· exemplarische Behandlung des Strukturwandels an ausgewählten Textilfirmen

· Einblicke in die Vielfalt an (Technischen) Textilien, die in Sachsen gefertigt werden



Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach WTH/Geographie am Gymnasium

Hinweise

Die Teilnehmenden erhalten Anschauungsmaterial von Faser-Rohstoffen zur Verwendung im Unterricht. Die Teilnehmer erhalten Proben, die von Textilfirmen in Sachsen für die Verwendung an Schulen zur Verfügung gestellt werden.

Der Lehrstoff wird in praktischen Übungen vertieft: Faser-Rohstoffe - mit praktischer Mikroskopie im Prüflabor, „Textile Kette“ - mit Vorführung der entsprechenden Maschinen im Technikum

Veranstaltungstermine

am von bis
14.11.2024 09:00 17:00

Anmeldeschluss

17.10.2024

Dozenten

Name von
Hoffmann Prof., Kirstin Westsächsische Hochschule Zwickau, Institut für Textil- und Ledertechnik, Zwickau

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05440