Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05451: DaZ/Migration - DaZ - Phonetik - Intonation (Sprachrhythmus und Sprachmelodie)
DaZ/Migration - DaZ - Phonetik - Intonation (Sprachrhythmus und Sprachmelodie)
vom 03.09.2024 bis 12.09.2024Anmeldeschluss: 06.08.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Seiler, Maud; +49 351 8439-832
Ansprechpartner organisatorisch:
Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

In dieser Fortbildung wird es um den Sprachrhythmus und die Sprachmelodie gehen. Der Rhythmus bildet eine sehr wichtige Grundlage für den Spracherwerb. Wo werden die Wörter im Deutschen betont und warum? Und warum ist der Satzakzent so wichtig? Er markiert im Deutschen jeweils die wichtigste inhaltliche Information. Wenn ich also lerne, den Satzakzent zu erkennen, dann übe ich auch die Schlüsselwörter im Hör- und Leseverstehen. Man übt also nicht nur die Aussprache, sondern viel mehr, vor allem die Informationsentnahme aus Hör- und Lesetexten. Und was signalisiert das Tonhöhensystem? Warum entscheidet es unter anderem, ob mir eine Person sympathisch oder unsympathisch ist? Wir werden mit einer Trommel, Perkussionsinstrumenten, Klatschen, Stampfen und ähnlichen Methoden arbeiten. Gleichzeitig wird aber auch ein System in seiner Regelhaftigkeit vermittelt und wir schauen uns die Bezüge der Fertigkeiten zueinander an. Was haben z.B. Phonetik und Grammatik miteinander zu tun und wie kann die Phonetik auch das Wortschatztraining unterstützen?

Ziele

Die Teilnehmenden wissen, was die deutsche Intonation ausmacht und von anderen Sprachen unterscheidet.

Die Teilnehmenden wissen um die Bedeutung des Wortakzentes und den dazugehörigen Regeln.

Die Teilnehmenden wissen um die Wichtigkeit des deutschen Satzakzentes (Schlüsselwörter).

Die Teilnehmenden erkennen die Bedeutung der Signalhaftigkeit der Melodie der deutschen Sprache (wichtig für Akzeptanz, Integration, Jobfindung - Kompetenz...).

Die Teilnehmenden können Aspekte der Intonation auch unabhängig vom Lehrwerk in ihren Unterricht einfließen lassen, integriert in das Unterrichtsthema und den sonstigen Unterrichtsaufbau.

Inhalte

· Grundlagen der Intonation

· Grundlagen des deutschen Sprachrhythmus

· Wort- und Satzakzent

· Tonhöhenbewegung/ Melodieführung im Deutschen



Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach DaZ

Hinweise

Teilnahme via Online-Plattform alfaview

(möglich über Rechner mit 64 Bit-System; Kamera, Mikrophon, Lautsprecher)

Link zum virtuellen Veranstaltungsraum wird spätestens am Tag vor der Veranstaltung an die zugelassenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschickt.

Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
03.09.2024 14:30 18:00
Baustein 02
12.09.2024 14:30 18:00

Anmeldeschluss

06.08.2024

Dozenten

Name von
Kroemer, Sandra DaF_DaZ_Intonations- und Aussprachetraining, Wiesbaden

Veranstaltungsort

  • Online-Seminar

    Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05451