Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05553: Selbstverteidigung für Lehrkräfte
am 21.10.2024Anmeldeschluss: 23.09.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Kröber, Henno; +49 (351) 84 39 837
Ansprechpartner organisatorisch:
Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Der Lehrgang richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten und -fächer, die grundlegende judo-basierte Techniken der Selbstverteidigung in der Schule erlernen möchten. Die Basis dafür bildet das Ausbildungsprogramm des Deutschen Judo-Bundes, insbesondere bezüglich der Rubrik Selbstverteidigung.


Ziele

Die Teilnehmer verinnerlichen das Judo-Prinzip „des sanften Wegs“.

Die Teilnehmer werden mit dem Aufbau von Körperkontakt zu einem Angreifer vertraut.

Die Teilnehmer erlernen grundlegende judo-basierte Techniken im Werfen und Festhalten eines Gegners sowie im eigenen Fallen.

Die Teilnehmer können sich mit einfachen Mitteln in einer Gefahrensituation im Stand und in Bodenlage selbst verteidigen.


Inhalte

· Falltechniken: vorwärts/rückwärts/seitwärts

· Wurftechniken: einfache Hüftwürfe

· Bodentechniken: einfache Festhalten, ggf. Hebeln und Würgen

· Basistechniken der Selbstverteidigung

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten

Hinweise

Der Lehrgang stellt keine Mindestanforderung an die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten sowie technischen Fertigkeiten der Teilnehmer, sondern passt sich ihnen an. Auch Teilnehmer mit körperlichen Behinderungen oder altersbedingten gesundheitlichen Einschränkungen sind ausdrücklich eingeladen.

Die Inhalte des Lehrgangs sind nicht an einer bestimmte Kyu- oder Dan-Graduierung ausgerichtet, sondern an den individuellen Leistungsständen und Wünschen der Teilnehmer. Daher ist eine vorherige Rückmeldung der Teilnehmer über ihre etwaige Kyu- oder Dan-Graduierung hilfreich für den Erfolg des Lehrgangs.

Wenn vorhanden, sollten die Teilnehmer ihre eigene Sportbekleidung mitbringen. Ansonsten können Judojacken und -gürtel auch am Veranstaltungsort gestellt werden. Unbedingt erforderlich ist eine lange Sporthose. Sportschuhe sind nicht notwendig.



Veranstaltungstermine

am von bis
21.10.2024 09:00 14:00

Anmeldeschluss

23.09.2024

Dozenten

Name von
Wilke, Albrecht Geschwister-Scholl-Gymnasium, Löbau

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05553