Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05556: Biologische Vielfalt im urbanen Raum - Vortrag und Exkursion
Gebäudebrütende Vögel im urbanen Bereich - Biologie, Gefährdung, Schutz am Bau
am 18.06.2025Anmeldeschluss: 21.05.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Fiedler, Ivonne; +49 (351) 84 39 836
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Aufgrund des hohen Sanierungs- und Abrissdrucks im Bauwesen seit 1990 wurden zahlreiche Quartiere für gebäudebrütende Vögel vernichtet, was zu enormen Verlusten streng geschützter Arten führte. Zur Kompensation wurden durch Beauflagung der Umweltämter ca. 22.000 Ersatzquartiere in Dresden und Meißen geschaffen. Eine zielgerichtete Effizienzkontrolle gibt Hinweise für bauliche und Habitatgestaltungen. Der Wunsch zu Naturnähe wird in der Architektur in jüngerer Zeit mit großen Glasfassaden verwirklicht, was durch hohe Kollisionsverluste von Vögeln konterkariert wird.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für stadtökologische Aspekte sensibilisiert.
Sie haben erkannt, dass Naturnähe und Bau keinen Widerspruch darstellen muss.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben aufgezeigt bekommen, wie Vogelersatzquartiere beschaffen sein müssen, um ein Quartier zu kompensieren.
Sie haben einen Überblick hinsichtlich ökolgischer Baubegleitung erhalten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben erkannt, welche konstruktiven und ästhetisch ansprechenden Maßnahmen zur Vermeidung von Vogelkollision vorhanden sind bzw. wie diese in den Planungsprozess einbezogen werden können.

Inhalte

· Artenkenntnisse und Brutbiologie von Gebäudebrütern - tierökologische Aspekte

· Projektvorstellung "Effizienzkontrolle an Vogelersatzquartieren"

· Projektvorstellung "Verhinderung von Vogelkollision"

· Vorstellung von Beispielen im Stadtgebiet (Exkursion)

· Rechtsgrundlagen (kurzer Abriss)

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Biologie an Oberschule und Gymnasien

Hinweise

Achtung, nach 3 UE am Vormittag erfolgt am Nachmittag eine Exkursion (3 UE) im Wohngebiet Meißen, Fellbacher Straße und Albert-Mücke-Ring, der Wechsel der Orte erfolgt eigenständig (ÖPNV, privater PKW) im Rahmen einer 2 stündigen Pause.


Für die nachmittägliche Exkursion werden straßenfeste Bekleidung und eigene Ferngläser empfohlen, Beobachtungen sind jedoch auch ohne Fernglas möglich. Wir bewegen uns ausschließlich auf befestigten Wegen.

Veranstaltungstermine

am von bis
18.06.2025 10:00 16:00

Anmeldeschluss

21.05.2025

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05556