Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05557: Meeting global challenges
am 09.01.2025Anmeldeschluss: 12.12.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Fiedler, Ivonne; +49 (351) 84 39 836
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Sonderausstellung „The Air We Share“ (09.11.2024 bis 10.08.2025) beschäftigt sich mit den drängenden ökologischen Fragen zu Veränderungen der Atmosphäre durch den Menschen und die damit verbundene globale Klimakrise. Gesellschaftliche Debatten, „atmosphärische Experimente“ sowie interaktiven Stationen laden dazu ein, über unsere gemeinsame Zukunft nachzudenken: Welche Regeln sind erforderlich, um Luft als überlebensnotwendiges Allgemeingut zu erhalten? Wie können wir über den Luftraum soziale und ökologische Gerechtigkeit herstellen?


Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet die Ausstellung authentische Materialien zur Bearbeitung im Fremdsprachenunterricht und unterstützt damit auf besondere Weise die im Lehrplan geforderte sprachliche Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen unserer Zeit.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben eine Einführung in die Sonderausstellung „The Air We Share“ (Arbeitstitel) des Deutschen Hygiene-Museums Dresden erhalten.

Sie haben ihre methodisch-didaktischen Kenntnisse zur Arbeit mit Reflexionsmaterialien aufgefrischt und auf die Arbeit im Museum übertragen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben den Mehrwert der Nutzung authentischer informeller Lernumgebungen für den Fremdsprachenunterricht erkannt.

Sie haben ein angewandtes Beispiel von BNE am außerschulischen Lernort und für den Fremdsprachenunterricht erlebt und darüber reflektiert.


Inhalte

· Ausstellungsbesuch der Sonderausstellung "The Air We Share"

· Methodisch-didaktisches Vorgehen für die Arbeit im Museum für den Fremdsprachenunterricht

· Erprobung vorgeschlagener Unterrichtsmaterialien zur Ausstellung

· BNE am außerschulischen Lernort und für den Fremdsprachenunterricht

· 

Zielgruppe

LLehrkräfte im Bereich Fremdsprachen, Fachberaterinnen und Fachberater, Schulleitungen an Oberschulen und Gymnasien

Veranstaltungstermine

am von bis
09.01.2025 14:00 16:00

Anmeldeschluss

12.12.2024

Dozenten

Name von
Rupprecht Dr., Carola Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05557