Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05591: Zonas de Empleo y Desarrollo in Honduras: Eine libertäre Utopie?
Libertärer Anarchokapitalismus im Lateinamerika des 21. Jahrhunderts
am 15.05.2025Anmeldeschluss: 17.04.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Seiler, Maud; +49 351 8439-832
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Die Behandlung lateinamerikanischer Geschichte u. Politik im Spanischunterricht findet meist im Spektrum zwischen reaktionärer Repression und fortschrittsorientiertem Freiheitskampf statt. Dieses muss erweitert werden um disruptive Ideen libertärer Prägung, u.a. vertreten vom argentinischen Präsidenten Javier Milei. Ein besonders radikales Projekt dieser Art stellen die als souveräne Privatstädte auf dem Territorium von Honduras organisierten ZEDES dar. Ein akuter Lebensweltbezug eröffnet sich dabei durch das z.T. von identischen Akteuren betriebene Projekt der Bürgergenossenschaft bei Döbeln.

Ziele

Die Teilnehmenden haben konkrete unterrichtspraktische Anwendungsmöglichkeiten erarbeitet.

Die Teilnehmenden haben durch Hör- und Leserverstehensübungen anhand authentischer Materialien ihr Wissen vertieft

Die Teilnehmenden diskutieren die ethischen Implikationen und Anwendungsmöglichkeiten im Unterricht bezüglich Demokratie, Rechtstaat vs. privatrechtlich organisierte Freie Privatstädte (wie die ZEDES).

Die Teilnehmenden haben gemeinsam Unterrichtsmaterialien gesichtet, aufbereitet, erstellt.

Inhalte

· Entstehung und Implementierung der ZEDES im Kontext der jüngsten honduranischen Geschichte;

· Struktur, Aufbau, zugrundeliegende Ideologie der ZEDES im Kontext der libertären Privatstadtbewegung

· die (die eigentliche ideologische Zielsetzung verschleiernde) Marketingstrategien der ZEDE Próspera

· Situation und Position der ursprünglichen Bewohner in Gebieten, in denen ZEDES gegründet wurden



Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Spanisch

Hinweise

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.


Es werden keine speziellen Kenntnisse zu Honduras vorausgesetzt. Zu allen komplexen Fragen werden Hintergrundinformationen, Materialien und weiterführende bibliographische Hinweise gegeben, die auch über das Thema der ZEDES hinaus Anregungen für den Unterricht bieten können (z.B. zu den Garifuna, die sich gegen die ZEDES in ihren Gebieten organisiert haben).



Veranstaltungstermine

am von bis
15.05.2025 09:00 16:00

Anmeldeschluss

17.04.2025

Dozenten

Name von
Johnen Prof. Dr., Thomas Westsächsische Hochschule Zwickau, Fachbereich Sprachen, Zwickau

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05591