Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05596: QSF Phase 4 - Networking und interinstitutionelle Zusammenarbeit (Präsenz)
Wie gelingt Ihnen als Führungskraft die Initiierung und Organisation schulischer Netzwerke, damit Netzwerkarbeit als Gewinn für die Schul- und Unterrichtsentwicklung genutzt werden kann?
vom 10.02.2025 bis 11.02.2025Anmeldeschluss: 13.01.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Kirbach, Katja; 0351 8439-849
Ansprechpartner organisatorisch:
Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Networking ist keine Einbahnstraße.


Kooperierende Vernetzung ist ein elementarer Faktor in der Arbeit von Führungskräften. Doch wie schaffen Führungskräfte Synergien für ihre Schule und wie gelingt die Stärkung der multiprofessionelle Zusammenarbeit?


In wechselnden Sequenzen von theoretischem Input, der Diskussion und Reflexion sowie des Transfers auf Führungshandeln werden in dem Workshop Antworten auf diese Fragen gegeben.

Ziele

Die Führungskräfte analysieren die Weiterentwicklung und Stärkung ihrer multiprofessionellen Zusammenarbeit im Rahmen ihrer Schule. Durch praxisorientierteBeispiele für multiprofessionelle Kooperation erweitern die Teilnehmenden ihre Kompetenz über kooperative Handlungsprinzipien.


Die Führungskräfte identifizieren und diskutieren förderliche und hinderlicheKooperationsbedingungen. Die Teilnehmenden erweitern ihr Wissen über interprofessionelle Kooperation als Tätigkeitsbereich eines institutionsgebundenen Teams, das sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammensetzt.


Sie wenden dieses Wissen auf die Entwicklung effizienter, effektiver, ganzheitlicher schulischer kooperativer Prozesse an.



Inhalte

· Förderliche und hinderliche Bedingungen von Kooperationsentwicklung

· Beteiligung der Lehrkräfte an den kooperativ entwickelten Angeboten fördern und wertschätzen

· Steuerungsprozesse

· Organisation von Akteursgruppen

· Kooperationsgewinne

· Umgang mit Dysbalancen in Steuerungsprozessen

· 


Zielgruppe

Führungskräfte aller Schularten, Referentinnen und Referenten der Schulaufsicht

Hinweise

Durchführung laut Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen (QSF) in Präsenz.


Fortbildnerteam: Frau Katrin Pappritz und Herr Falko Lange


https://www.projektschrauber.de/

Veranstaltungstermine

am von bis
10.02.2025 10:00 17:30
11.02.2025 09:00 16:30

Anmeldeschluss

13.01.2025

Dozenten

Name von
Lange, Falko Forum B: Prozesse in Begleitung e. V., Leipzig
Pappritz, Katrin Projektschrauber Katrin Pappritz | Yvonne Meyer GbR, Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05596