Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

Z04188: 3D-Druck - vom Entwurf zum fertig gedruckten Teil (Grundlagenkurs)
am 13.11.2024Anmeldeschluss: 16.10.2024

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Stegert, Caroline; 0351 8439-857
Ansprechpartner organisatorisch:
Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Sich neuen Technologien zu stellen, führt folgerichtig auch zur Anpassung von Lehrplaninhalten an diese Bedingungen. Zur Herausbildung von Fähig- bzw. Fertigkeiten der Lernenden insbesondere auf den Gebieten strukturierten und algorithmisierten Denkens und Handelns ist somit die Beschäftigung mit derartigen Informatiksystemen unerlässlich. Der 3D-Druck bietet hierfür ideale Ansätze, zumal außer folgerichtigem Vorgehen beim Entwurf eines Werkstückes auch die unmittelbare Resultatskontrolle am Fertigteil Aussagen über die Richtigkeit/Zweckmäßigkeit/Fehlerfreiheit ermöglicht.

Der Kurs besteht im Wesentlichen aus den beiden Teilen Entwurf und Druckausführung. Verwendet wird eine Konstruktionssoftware, die für den o. g. Rezipientenkreis geeignet ist.

Ziele

Die Teilnehmenden kennen das technische Wirkprinzip des 3D-Drucks einschließlich der zu verwendenden Materialien.

Die Teilnehmenden sind informiert über den Bezug frei verfügbarer 3D-Druckmodelle aus frei zugänglichen Datenbanken.

Die Teilnehmenden haben nach Abschluss des Kurses ein einfaches 3D-Druckteil entworfen, dieses für den zu verwendenden Drucker aufbereitet und nach der Übergabe an den Drucker den Druckvorgang ausgelöst.

Die Teilnehmenden sind informiert darüber, dass die behandelte Schrittabfolge prinzipiell gleichablaufend ist, jedoch geprägt von Unterschiedlichkeiten bezüglich Konstruktionssoftware und gerätetechnischer Ausstattung.

Inhalte

· 3D-Druck – Wirkprinzip und Anwendung

· frei zugängliche Druckmodelle 

· Konstruktion eines einfachen Teiles

· Slicing

· Übergabe der Modelldatei an den 3D-Drucker

· Druckvorgang

· Vorschlag der unterrichtsrelevanten Umsetzung unter Verwendung eines für die Schülerinnen und Schüler motivierenden Druckteils

Zielgruppe

Lehrkräfte, Fachberaterinnen und Fachberater aller Schularten, vorzugsweise Oberschulen und Gymnasien

Veranstaltungstermine

am von bis
13.11.2024 09:00 15:00

Anmeldeschluss

16.10.2024

Dozenten

Name von
Erler, Lutz Medienpädagogisches Zentrum im Kulturellen Bildungsbetrieb Erzgebirgskreis, Stollberg/Erzgeb.

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z04188