Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

L11356: Leseförderung in der Grundschule
Lesekompetenz, Diagnostik von Leseleistungen, Leseförderverfahren
am 26.09.2025Anmeldeschluss: 29.08.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Leseunterricht und Leseförderung gehören zu den fundamentalen Kernaufgaben der Grundschulen. Ein Viertel der Viertklässlerinnen und Viertklässler in Deutschland erreicht nicht das Niveau von Lesekompetenz, das für einen erfolgreichen Übergang an die weiterführende Schule notwendig ist. Im Fortbildungsangebot werden deshalb Maßnahmen und Methoden der systematischen schulischen Leseförderung vorgestellt, die international und national bereits erprobt und deren Wirksamkeit festgestellt werden konnte.

Ziele

1.Die Teilnehmenden kennen Möglichkeiten der quantitativen und qualitativen Diagnostik zur

Feststellung von Leseschwierigkeiten.

2.Die Teilnehmenden kennen Maßnahmen und Methoden zur Förderung des basalen und

flüssigen Lesens, die sich in der lesedidaktischen Forschung als wirksam erwiesen haben und

die in der Praxis erprobt worden sind (vgl. Hamburger Leseband).

3.Die Teilnehmenden haben Einblick in geeignetes Lesefördermaterial und Lektüren für den Leseunterricht

gewonnen.

Inhalte

– Diagnostik von Leseschwierigkeiten

– Methoden der systematischen schulischen Leseförderung

– Fördermaterialien und Lektüren für den Leseunterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte und SL an Grundschulen

Veranstaltungstermine

am von bis
26.09.2025 09:00 16:00

Anmeldeschluss

29.08.2025

Dozenten

Name von
Reinhardt Dr., Maria Universität Leipzig - Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11356