Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Erreichbarkeit des FTZ eingeschränkt!

Die Anschlussstelle der Autobahn A 4 - Wilsdruff wird bis voraussichtlich 13. Dezember 2024 in Fahrtrichtung Chemnitz  (Auf- und Abfahrt) voll gesperrt.
Als Umleitungsstrecke werden die U 17 und U 18 über die A 17 und die B 173 Kesselsdorf empfohlen.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Hinweise zu Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft und weiteren Teilnehmenden
Hinweise für Lehrkräfte und deren Schulleitungen, wenn diese an mehreren Schulen oder Einrichtungen eingesetzt sind
Hinweise und häufige Fragen (FAQ)

Fortbildung im Detail

 

R05081: Sexualität und Behinderung als Thema in Förderschulen
Sexualität und Behinderung
vom 27.03.2025 bis 05.09.2025Anmeldeschluss: 27.02.2025

  • dummy
Ansprechpartner inhaltlich:
Meyer, Cornelia; +49 (351) 84 39 838
Ansprechpartner organisatorisch:
Rogge, Maria; +49 3521 41 2722
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme:
fortbildung@lasub.smk.sachsen.de
Aktion wählen

Beschreibung

Menschen mit geistiger Behinderung haben die gleichen Grundbedürfnisse wie jeder andere Mensch. Im Hinblick auf sexuelle Bedürfnisse bedeutet das, dass sie keine "besondere" Sexualität haben. Zur freien Entfaltung der Persönlichkeit gehört somit das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung benötigen die Schüler/innen jedoch Unterstützung und Förderung in der sexuellen Entwicklung.

Im Workshop steht das thematische Wissen, die eigene Haltung zur Sexualität und Erfahrungen zum Umgang mit sexueller Vielfalt im Mittelpunkt.

Welche sexualpädagogische Arbeit ist bei der Begleitung von Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung zu leisten? Wie sieht die Umsetzung unter institutionellen Rahmenbedingungen aus? Welche Grenzen sind bei sexualpädagogischem Handeln zu beachten?

In der Veranstaltung wird ausreichend Zeit sein, diese Fragen zu beantworten und geeignete Lösungen zu erarbeiten.

Ziele

Die Teilnehmenden haben ihr Wissen über Unterstützung und Förderung sexueller Entwicklungen bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung vertieft.

Sie haben sich mit der Umsetzung im institutionellen Rahmen auseinandergesetzt.

Sie sind für die Notwendigkeit zur Selbstreflexion und Entwicklung der eigenen Haltung sensibilisiert.

Inhalte

· Unsicherheiten im Umgang mit der Sexualität geistig behinderter Menschen

· Methoden zur Unterstützung und Förderung sexueller Entwicklung bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung

· Sexuelle Vielfalt in der Sexualpädagogik

· Reflexion eigener Haltungen aus professioneller Perspektive

· 

Zielgruppe

Lehrkräfte im Förderschwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung an allgemeinbildenden Förderschulen

Hinweise

Die Übernachtung findet im Einzelzimmer statt. Die Übernachtung erfolgt im „Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen“ (FTZ) oder im Hotel „Alte Klavierfabrik“. Das Hotel ist ca. 4,7 km (<https://klavierfabrik-meissen.travdo-hotels.de>) vom FTZ entfernt. Die Zuweisung des Übernachtungsortes erfolgt entsprechend der Auslastung.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
27.03.2025 09:30 16:30
28.03.2025 09:30 16:30
Baustein 02
04.09.2025 09:00 16:00
05.09.2025 09:00 16:00

Anmeldeschluss

27.02.2025

Dozenten

Name von
Heyne, Karoline k.A., Leipzig
Lache, Lena Universität Leipzig - Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS), Leipzig

Veranstaltungsort

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R05081